Dr. Helmut Hein

Veranstaltungshinweis

Thomas Mann und die Deutschen

Veranstaltungsreihe: Literarischer Salon
Termin: Donnerstag, der 23.05.2019 um 19:30 Uhr
Ort: Thon-Dittmer-Palais, Raum 219, Haidplatz 8, 93049 Regensburg

Thomas Mann sah sich als Repräsentant des bürgerlichen Zeitalters, er wurde aber, wider Willen, zu einem Märtyrer der Katastrophengeschichte des 20. Jahrhunderts. Sein Verhältnis zu den und dem Deutschen war von Anfang an schwierig und voller überraschender Wendungen: Er  begann als deutsch-nationaler Kulturkonservativer und endete als rachsüchtiger Kosmopolit, der auch viel Verständnis für den Kommunismus zeigte. Dieser Salon diskutiert seine wichtigsten literarischen und theoretischen Arbeiten von „Tonio Kröger“ und den „Betrachtungen eines Unpolitischen“ über den „Zauberberg“ bis hin zu „Mario und der Zauberer“ und „Doktor Faustus“. Und immer wieder spielen seine großen Essays und Reden eine entscheidende Rolle!

 

© www.helmut-hein.de - Dr. Helmut Hein