Dr. Helmut Hein

Veranstaltungshinweis

Eros und Macht

Veranstaltungsreihe: Philosophischer Salon
Termin: Donnerstag, der 04.04.2019 um 19:30 Uhr
Ort: Thon-Dittmer-Palais, Raum 219, Haidplatz 8, 93049 Regensburg

Die MeToo-Bewegung, aber auch die Missbrauchs-Skandale in der Kirche und im Sport haben das Bewusstsein dafür geschärft, dass sexualisierte Gewalt von hierarchischen Systemen mit einem großen Machtgefälle begünstigt wird. Dieser Salon versucht ein Resümme der jüngsten Erfahrungen und Diskurse, stellt aber auch die weitergehende Frage nach dem Verhältnis von Eros und Macht in der europäischen Geistes- und Kulturgeschichte. Welche Rolle spielt denn, jenseits verbrecherischer sexualisierter Gewalt, die Macht in und für die Erotik und die Erotik in der Geschichte der Macht? Antworten finden sich bei Kant, Goethe und Hegel, in der Darwinschen Evolutionstheorie, in der Psychoanalyse Freuds und Wilhelm Reichs und in den  ethologischen Forschungen des Nobelpreisträgers Konrad Lorenz. Und wie sahen eigentlich die Surrealisten und der „heilige Pornograph“ Georges Bataille das Verhältnis von Eros und Macht.

 

© www.helmut-hein.de - Dr. Helmut Hein